Fitness Individuell - Feldenkrais statt Rückenschmerzen im Raum Schaffhausen!

Sie sind auch ohne Rückenschmerzen im Feldenkrais Atelier  herzlich willkommen zu der anderen Art von

Fitness Individuell:

Einzelstunden genannt Funktionale Integration

Lernen ist immer hilfreich, ob mit oder ohne Diagnose, Krankheit, Schmerzen etc.

 

 

Mit Ihnen möchte ich Bedingungen schaffen in denen gemeinsames Lernen möglich werden kann, so dass Sie im geschützten Rahmen mehr über die Zusammenhänge in Ihrer Person entdecken können. Leiden Sie unter Verletzungen oder Krankheiten - akut oder chronisch - wird Funktionale Integration Ihren Heilungsprozess anregen und unterstützen. Neurophysiologische Vernetzungen im Gehirn verändern sich dadurch dass Sie sich ihrer Bewegungs- & Verhaltensmuster bewusst werden. Darin steckt Ihr Potenzial für Entwicklung, Lernen & Gesundheit! 

 

Es ist ein geschützter Rahmen, weil Sie während der Lektion nicht im Alltag funktionieren müssen. Sie müssen nichts leisten, müssen sich sogar häufig kaum gegen die Schwerkraft aufrichten oder halten, wie es z.B. im Stehen oder Gehen der Fall ist. Sie können Ihren aktiv haltenden Muskeln eine Pause gönnen und dafür umso mehr Kapazität frei werden lassen skelettale und neuronale Verbindungen zu entdecken.

 

Die Nervensysteme werden aktiv, wir haben die Chance Bewegungszusammenhänge klarer zu spüren - ein spannendes Abenteuer.

 

Dabei wird es nie langweilig, weil die Vernetzungsmöglichkeiten eines jeden Nervensystems so unterschiedlich sind und unendlich viele Möglichkeiten bietet auf Entdeckungsreisen zu gehen...

 

Kosten:

 

Erstkontakt:

Gespräch, Befund, Funktionale Integration à 90 Minuten: 165.- CHF

Folgelektionen à  60 Minuten: 110.- CHF

Der Zeitrahmen beinhalten Begrüssung, Verabschiedung & Terminabsprache.

Hausbesuche: nach Absprache

Ermässigungen im Einzelfall nach Absprache möglich.

 

Bei Verhinderung bitte ich um frühzeitige Absage, spätestens jedoch 24 Stunden vor dem Termin, andernfalls werden die Kosten voll berechnet.

 

Folgende Themen liegen mir besonders am Herzen:

  • Die Hände

Wie sind die Hände mit den Füssen und den Augen verbunden?

Was liegt dazwischen?

Woher nehmen sie die Geschicklichkeit und Kraft im Alltag zu handeln?

Was passiert wenn gleichförmige Bewegungen zu Schmerzen führen?

Weshalb passiert das bei manchen Menschen aber nicht bei allen?

 

  • Leichtigkeit beim Bewegen trotz neurologischer Erkrankungen

Wie können wir mit 'Baustellenumleitungen' wie z.B. durch einen Schlaganfall umgehen? 

Was ist wenn alles anders ist?

Wo ist das Gefühl geblieben?

Wodurch können direkte, einfache Wege/Bewegungen wieder entdeckt werden?

 

  • Erweiterung der Bewegungs-/ Freiheit bei Schmerzen und auch ohne!

Was bedeutet 'Schmerz'?

Was ist anders ohne Schmerz?

Was ist mit den restlichen 90% die eigentlich gar nicht weh tun, wenn aber 10% schmerzhaft sind? 

Fallen 10% oder 90% mehr ins Gewicht?

 

Was bedeutet Bewegung im Bezug auf Einfallsreichtum und Lebensfreude?

Was ist Freiheit?

Wovon hängt das Gefühl frei zu sein ab?

Wie hängt die innere Freiheit mit den äusseren Gegebenheiten zusammen?

Wodurch entsteht ein Gefühl von Weite und Raum? Braucht es dafür 'Platz'?

Was sind Grenzen?

Wo hört innen auf und wo fängt aussen an?

 

  • Sie liebe Leserin und lieber Leser!

 

Und was ist Ihnen wichtig?